St. Martin “to go”


Am Martinstag sah man immer wieder kleine Grüppchen mit Laternen durch Velpke ziehen. Ziel war die St. Andreas-Kirche, die mit bunten Lampions geschmückt war.

Bei Natalie Triller von der katholischen St. Marien-Gemeinde und Pfarrerin Tanja Klettke bekamen die Laternenträger einen Segen und eine gut gefüllte Martinstüte. Diese enthielt neben kleinen Geschenken natürlich die beliebte Keks-Gans, die Elke, Rüdiger und Skrollan Kellner gebacken hatten.

Durch den Hintereingang der Kirche ging es wieder nach draußen, wo alle ein warmes Feuer, der St. Martin auf seinem Pferd (Isabel Lange und Louisa Klettke im Wechsel) und Hotdogs und Getränke erwartete. Ein großer Dank an das Kinderkirchenteam für den tollen Einsatz! Gemäß dem Martinsmotto wurde der Erlös des Abends (367,02 Euro) an die Helmstedter Tafel gespendet.