Kinderkirche – zum Muttertag

Alles voller Herzen!

Im Mai starteten wir in die Kinderkirche mit einem kleinen Rätsel: „Ich kenne jemanden, der nimmt dich in den Arm, wenn du traurig bist, der räumt oft genug deine Sachen auf, der pflegt dich, wenn du krank bist, der macht dir Frühstück und bringt dich zu Bett, und noch vieles mehr… Na, wer ist das?“ Am Tag vor Muttertag kamen natürlich alle schnell auf die Lösung: Die Mama!

Wir haben überlegt, was eine Mutter den ganzen Tag macht und auf einer großen Tafel gesammelt. Anschließend gab es einen Staffellauf mit allem, was eine Mutter so den ganzen Tag benutzt (Wäschekorb, Kochtopf, Schulheft, Pc-Tastatur, Aktenordner, Spielzeug, Geschirrtuch, Einkaufstasche usw.). Danach waren alle ziemlich k.o. und ahnten, dass es für Mamas auch oft sehr anstrengend ist! Als Dank konnte jedes Kind eine besondere Herzdose für seine Mutter gestalten – darin lag auch ein Zettel, wie man seine Mama unterstützen möchte (z.B. 1x abwaschen, 2x den Müll rausbringen…). Denn schließlich heißt es in der Bibel: Einer trage des anderen Last! (Galaterbrief 6,2)

Allen Mamas einen schönen Muttertag!Kinderkirche