Heiligabend bei uns!

Ein anderes Weihnachtsfest war es in diesem Jahr: Draußen haben wir am Heiligen Abend Gottesdienste gefeiert!
In Mackendorf begrüßte Prädikantin Christel Schulze etwa 50 Gottesdienstbesucher. Der Regen hatte pünktlich aufgehört, so dass auch Marlene und Juliane Serger Geige spielen konnten. Alle Besucher hatten Kerzen, die eine besondere Atmosphäre zauberten. Und dann ging auch noch das Licht am Christbaum auf dem Platz vor der Kirche an!

 

 – – –

In Velpke fanden alle drei Gottesdienste auf der Wiese hinter dem Gemeindezentrum statt. Festlich angestrahlte Bäume, der geschmückte Christbaum und eine Bühne, die mit den Utensilien der Krippenspiele dekoriert war, schufen ein weihnachtliches Gefühl. Dazu gab es Musik von Trompete (Matthias Matt), Flöten (Steffen Kreye, Hannah Klettke), E-Piano (Heidi Schmitt) und Saxophon (Marit Schmitt). Statt Krippenspiel waren in diesem Jahr alle Besucher in die Weihnachtsgeschichte eingebunden – mit Zurufen und Glöckchenklang wurde die Erzählung lebendig! In der Christvesper stand der kürzeste, aber in diesem Jahr vermutlich wichtigste Satz im Mittelpunkt: “Fürchtet euch nicht!”
Ein anderer, aber dadurch auch besonderer Weihnachtsabend, der uns in Erinnerung bleiben wird! Vielen Dank allen, die das ermöglicht haben!