2. Sommergottesdienst des Pfarrverbandes Aller

Oh, wie schön ist Panama

Etwas über 100 Gottesdienstbesucher trafen sich zum 2. Sommergottesdienst des Pfarrverbandes Aller in Volkmarsdorf. Neben der St. Servatius Kirche feierten sie am 21. August unter freiem Himmel Gottesdienst.

Das Motto des Gottesdienstes „Oh, wie schön ist Panama“ stammt aus einen bekannten Kinderbuch. Es ging um innere und äußere Sehnsuchtsorte. Wo bin ich gerne oder wäre ich gerne wirklich und leibhaftig oder mit meinen Gedanken? Wie kann ich die Kraft, Freude oder Ruhe, die von meinen Sehnsuchtsorten ausgeht, in meinem Leben wirken? Pfr. Leonhardt und Pfr. Eckardt gingen dem in der Predigt nach. Als „Anker für den Alltag“ bekam jeder Gottesdienstbesucher ein Tütchen mit Vergissmeinnichtsamen mit nach Hause. Sie sollen wie die Samen der Sehnsuchtsorte aufgehen und im Alltag blühen.

 

Musikalisch gestaltete der Gospelchor unter der Leitung von Andreas Witlake und der Posaunenchor unter der Leitung von Wilfried Leonhardt den Gottesdienst. Bekannte Lieder wie „Geh aus mein Herz und suche Freud“ waren zu hören als auch Gospelmusik aus Afrika. Nach dem Gottesdienst saßen die Gottesdienstbesucher dann bei Würstchen und Kartoffelsalat im Schatten der Bäume noch zusammen.

Kay Eckardt