Weihnachtsweg ab 13. Dezember

 

 

Der Osterweg im Pfarrverband Aller hat im Frühjahr großen Anklang gefunden. Etwa 200 „Pilger*innen“ besuchten alle 5 Stationen, weitaus mehr waren an den einzelnen Stationen zu Gast.

In der Vorweihnachtszeit lädt der Pfarrverband nun erneut zu fünf Anlaufpunkten einFünf Kirchen sind für Sie und euch geöffnet und begleiten uns mit Symbolen durch den Advent.

 

 

Kategorien -

Musikgottesdienst mit Disneyliedern

 Einen wunderschönen Gottesdienst mit vertrauten Liedern aus Disneyfilmen konnten wir am Abend des 7. Novembers in der St. Andreas-Kirche erleben! Propsteikantor Paul Blüthner und Melina Svoboda entführten uns mit Pianomusik und ihrem Gesang: Die Eiskönigin, Tarzan, König der Löwen, Aladin, Küss den Frosch…

Weiterlesen …

Erik Meyer, neuer Küster in Mackendorf

Am 17. Oktober konnten wir Erik Meyer als neuen Küster für Mackendorf im Gottesdienst begrüßen! Erik ist 21 Jahre alt, kommt aus Velpke und war immer am Gottesdienst interessiert. Er studiert ev. Theologie und Englisch auf Lehramt in Hildesheim. Aber oft ist Erik noch in Velpke, so dass ihn die Verantwortung für die Gottesdienste und die Arbeit des Küsters als zusätzliche Aufgabe gereizt haben und er nun die Küstertätigkeit von Dietlind Große übernommen hat. Wir freuen uns darüber sehr! Als Willkommensgeschenk bekam er eine „bunte Tüte“ mit allem, was ein Küster so braucht… Schön, dass du da bist!

Kategorien - Schlagwörter

Alle Kinder in die Arche!

In der Kinderkirche am 16.10.2021 haben die Kinder sich mit der Arche Noah befasst. Zum Beispiel haben sie gelernt, dass auf der Arche Noah von jedem Tier immer zwei drauf waren und sie haben gelernt, dass der Regen, wodurch die Arche Noah auf hohem Wasser gesegelt ist, 40 Tage ging. Außerdem haben die Kinder tolle Tiermasken gebastelt. Aber immer von jedem Ttier zwei. Es gab zwei Tiger, zwei Pinguine, zwei Hunde und noch viel mehr Tiere.

Im Familiengottesdienst haben dann die Erwachsenen ein Schiff aus einem braunen großen Tuch gehalten. Dort haben sich die Kinder mit ihren Masken dann hinter gestellt. Außerdem haben die Eltern noch das Lied ,,Er hält die ganze Welt in seiner Hand“ für die Kinder gesungen und getanzt. Den Kindern hat es sehr viel Spaß gemacht. Danke an alle, die mitgeholfen haben.

Louisa Klettke

3. Wandergottesdienst

Bei schönstem Herbstwetter starteten 38 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, sowie die Hunde Nero und Fiete zum Wandergottesdienst im Drömling.

Ausgerüstet wurde jede*r von Pfarrerin Tanja Klettke mit einer Impfpasshülle am bunten Band. Sie war aber nicht für den normalen Impfpass gedacht, der in Coronazeiten ja besonders wichtig ist, sondern im Laufe der Wanderung wurde die Hülle mit kleinen Bild- und Spruch-Kärtchen gefüllt. Denn es ging um die Frage: Was hilft nicht nur unserem Körper, sondern auch unserer Seele mit Krisen umzugehen? Immer wieder blieben wir stehen, sangen ein Lied oder hörten einen kurzen Text, sprachen ein Gebet. Ein kurzes Stück gingen wir im Schweigen.

Die herrliche Natur mit Fluss und See, die zahlreichen Vögel, der Blick in die Weite über die Felder und die wärmenden Sonnenstrahlen taten allen Wanderern sichtlich gut. Die Stimmung war bestens. Am Ende waren sich alle einig, dass Elke und Rüdiger Kellner wieder eine wunderbare Wanderroute ausgesucht hatten! Mit platten Füßen, aber erfüllten Herzen traten am frühen Nachmittag alle wieder den Heimweg an

Weiterlesen …

Kategorien -

Reiche Ernte und Abschied!

Erntedankfest – Velpke
Erntedankfest – Mackendorf

Am Samstag vor dem Erntedankfest zogen die neuen Konfis durch Velpke und sammelten Erntegaben. Bei der Bitte nach Erntegaben kam es zu schönen Begegnungen an den Haustüren! Mit vollen Bollerwagen kamen sie in der Kirche an, die anschließend von Rosi Schimmack liebevoll dekoriert wurde. Nach dem Erntedankgottesdienst am 3.10. wurden alle Spenden an die beiden Velpker Kindergärten und bedürftige Familien verteilt. Im Kindergarten „Kleine Strolche“ wurden die Gaben schon erwartet und auf dem Speiseplan stand für das Mittagessen „Erntedanksuppe St. Andreas“.

Dietlind Große

In Mackendorf hatten Dietlind Große und Ulrike Herbst die Gaben von Menschen aus dem Ort zusammengetragen und wunderschön in der Kirche aufgebaut. Ein Augenschmaus! Im Erntedankgottesdienst wurde dann Küsterin Dietlind Große nach langjähriger Tätigkeit verabschiedet. Kirchenvorsteher H.W. Serger fand passende Worte zum Abschied und überreichte einen Oktoberfest-Präsentkorb, Marlene Serger spielte ein Lied auf der Geige und die Gemeinde sang ein Dietlind Große-Dankelied, das Heidi Schmitt umgedichtet hatte. Frau Große, wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre engagierte Arbeit!

Allen Spenderinnen und Spendern der Erntegaben: Vielen Dank!

Weiterlesen …